Berlin – Perspektive-Tresen: »Brot, Frieden, Freiheit« am 31 März 2020

Brot, Frieden, Freiheit
deutsch

Perspektive-Tresen: »Brot, Frieden, Freiheit«

In den letzten Jahren gab es viele Streiks und Proteste im Iran gegen prekäre Arbeits- und Lebensbedingungen, Korruption und politische Repression. Die Gefängnisse sind voll mit Aktivist*innen der Arbeiter*innenbewegung, Frauenrechtsaktivist*innen, Journalist*innen und kurdischen Aktivist*innen, Hunderte wurden hingerichtet. »Brot, Frieden und Freiheit« und »Nieder mit der Diktatur« sind die Parolen der Demonstrierenden. Seit über 40 Jahren besteht die Islamische Republik. 1979 wurde im Iran der Schah gestürzt. Die Revolution wurde von linken, säkularen und islamischen Strömungen getragen. Im Laufe des Jahres 1979 festigten die islamistischen Kräfte um Chomeini ihre Macht. Die Opposition wurde brutal unterdrückt, unabhängige Gewerkschaften, linke Organisationen, Parteien und Presse wurden verboten, die Scharia wurde eingeführt, Frauen* wurden gezwungen ein Kopftuch zu tragen. Linke Iraner*innen betonen, dass eine sozialistische Alternative sich weder auf die Seite der iranischen Regierung noch auf die von imperialistischen Interventionen stellen darf.

Wir haben Vertreterinnen von Prison‘s Dialogue (dialogt.de) eingeladen, um die historische Entwicklung seit 1979 zu beleuchten und die aktuelle Situation im Iran zu analysieren.

Dienstag, 31. März 2020
19:00 Uhr
Berlin, BANDITO ROSSO
LUTTUMSTRASSE 10A

Brot, Frieden, Freiheit
Brot, Frieden, Freiheit

Quelle:

https://www.perspektive.nostate.net/741

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

deutsch
Bericht eines Augenzeugen, Redebeitrag von Homayon Iwani über Massenhinrichtung politischer Gefangener im Iran von 1988

In der Zeit im Gefängnis und auch der Zeit, in der ich im Iran war, hatte ich das Gefühl, in einer Kristallkugel gefangen zu sein. Eine Kristallkugel, aus der kein Laut nach außen dringen kann und auch keiner von außen nach innen. Und so konnten wir nicht die Stimmen hören, …

Prison´s Dialogue (Ehemalige politische Gefangene im Iran)
deutsch
Aufruf zur Rosa Luxemburg – Karl Liebknecht Demo

Am Jahrestag der Ermordung von Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht demonstrieren wir gegen die weltweite kapitalistische Ordnung, welcher Ausbeutung, Unterdrückung, Krieg und Faschismus innewohnen. Arbeiter*innen, Werktätige, Frauen, und Gewerkschaftler machen weltweit auf Ungleichheit und Ungerechtigkeit aufmerksam und protestieren, zum Teil durch Massenproteste, gegen diese Ordnung. im Jahr 2019 nahmen weltweit …

Prison's Dialogue
deutsch
Deutschland und USA raus aus Westasien! Stoppt den Krieg gegen Iran! Solidarität mit den Massenaufstände in Iran, Irak und Libanon!

Aufruf zum Internationalistischen Block auf der Luxemburg-Liebknecht-Lenin-Gedenkdemonstration 2020: Gegen Krieg mit Iran! Seit der Ermor­dung von Qassem Soleimani hat sich die Sit­u­a­tion in Wes­t­asien ver­schärft. Die USA ver­sucht, den Ein­fluss des Iran durch Sank­tio­nen und Bom­bardierun­gen zurück­zu­drän­gen. Das iranis­che Regime will sich als anti-impe­ri­al­is­tis­che Kraft in diesem Kon­flikt legit­imieren, während …