18. März 2013: Internationaler Tag der politischen Gefangenen

18 march 2019: Internationaler Tag der politischen Gefangenen
deutsch

Am 18. März jährt sich auch in diesem Jahr der internationale Kampftag für die Freilassung aller politischen Gefangenen. Dieser knüpft an die Tradition der ArbeiterInnenbewegung an. Die Ortsgruppen der Roten Hilfe und andere Antirepressionszusammenhänger veranstalten bundesweit Veranstaltung über die Situation von politischen Gefangenen und Repression gegen linke Bewegungen in der BRD und international. Auf der Sonderseite zum 18. März können die einzelnen Veranstaltungen eingesehen und Hintergründe abgerufen werden. Am 15. März führte radio dreyeckland ein Interview mit einem Rote Hilfe Genossen zur Geschichte und Aktualität des 18. März als Tag derer, die sich im Knast im emanzipatorischen Sinne für etwas engagieren, was über die herrschenden Verhältnisse hinausweist.>>> Hier gibt es die Rote Hilfe Sonderzeitung zum 18. März 2013 als PDF zum download.

 

Geschichte des 18. März

Der 18. März erinnert an den Aufstand der Pariser Kommune im Jahr 1871, aber auch an ihre Zerschlagung und die folgende Repression. Die Reaktion übte nach ihrem Sieg an den Kommunard_innen blutige Rache. Mehr als 20.000 Männer und Frauen wurden getötet, mehr als 13.000 zu meist lebenslangen Haftstrafen verurteilt. Und doch bleibt die Geschichte der Kommune im Gedächtnis der sozialistischen, kommunistischen und anarchistischen Bewegung nicht in erster Linie als eine Niederlage haften, sondern lebt als die Geschichte eines Aufbruchs, der bis heute andauert und noch lange nicht an sein Ende gelangt ist, weiter.1923 erklärte die Internationale Rote Hilfe (gegründet 1922) den 18.03. zum „Internationalen Tag der Hilfe für die politischen Gefangenen“. Nach dem Faschismus gab es erst wieder 1996, auf Initiative von Libertad und der Roten Hilfe, einen Aktionstag für die Freiheit der politischen Gefangenen. Seitdem finden jedes Jahr Veranstaltungen und Aktionen statt.

18 march 2019: Internationaler Tag der politischen Gefangenen
18 march 2019: Internationaler Tag der politischen Gefangenen

https://www.rote-hilfe.de/77-news/453-18-maerz-2013-internationaler-tag-der-politischen-gefangenen

 

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Studentenproteste in Teheran gegen die Regierung (30.12.2017)
deutsch
»Die Arbeiterbewegung im Iran erlebt eine Renaissance« Ein Gespräch mit Homayon Iwani, von Peter Schaber

Aus: Ausgabe vom 18.07.2019, Seite 3 / Ausland Die Linke im Iran »Die Arbeiterbewegung im Iran erlebt eine Renaissance« Über die US-amerikanischen Kriegsdrohungen gegen Teheran und die Perspektiven der Linken. Ein Gespräch mit Homayon Iwani Von Peter Schaber AP/dpa   Homayon Iwani wurde 1982 als Mitglied der Guerillaorganisation der Volksfedadschin …

Folad Ahvaz-Iran
deutsch
Nein zur Inhaftierung, Verurteilung und Folter namhafter Aktivist*innen der iranischen Arbeiter*innenbewegung durch die Islamische Republik Iran

Kommt zahlreich und unterstützt uns am 2. August 2019 um 9.00 Uhr bei unserem politischen Sit-In vor dem Sitz des Parteivorstandes DIE LINKE, Karl-Liebknecht-Haus, Kleine Alexanderstr. 28, 10178 Berlin. WIR PROTESTIEREN: Nein zur Inhaftierung, Verurteilung und Folter namhafter Aktivist*innen der iranischen Arbeiter*innenbewegung durch die Islamische Republik Iran Nein zur Zunahme …

Folad Ahvaz-Iran
deutsch
Solidarität mit den inhaftierten Arbeiter*innen im Iran

Liebe Genoss*innen, liebe Demonstrant*innen, wir wollen euch heute, am Tag der Arbeiter*innen  auf die Situation der streikenden Arbeiter*innen, Rentner*innen und Lehrer*innen im Iran aufmerksam machen, die seit Dezember 2017 in über 100 Städten permanent gegen prekäre Arbeits- und Lebensbedingungen, Korruption und politische Repression auf die Straßen gehen und im Streik …